Iyengar Yoga


Eine Richtung bei Yoga ist Iyengar Yoga und wird mit Hilfsmitteln wie Rückenbänke, Matten, Holzklötze, Gurten und Polster. Yogapraktizierende nennen Hilfsmittel "Props".

Iyengar Yoga fordert von Körper und Seele sehr viel Einsatz und Kraft.

Die Grundaspekte bei Iyengar Yoga sind die Technik, Sequenzen zu Wetter und Tageszeiten und die Dauer. Bei Iyengar Yoga ist die genaue Einhaltung der vorgegebenen Techniken wichtig um die kräftigende, psychologische und biochemische Wirkung im Körper und der Seele zu entfalten. Iyengar Yoga ist für Gelenkige und auch Menschen mit körperliche Einschränkungen geeignet. Um Iyengar Yoga lehren zu können muss man zuvor eine dreijährige Ausbildung absolvieren.

Geübte Menschen die Iyengar Yoga schon lange praktizieren sind in der Lage in eine Art Meditation zu fallen. Der Entwickler dieser Art von Yoga Belur Krishnamachar Sundararaja Iyengar benannte diese Meditation "Asana is meditation in action." Der Praktizierende muss vor Beginn der Meditation für ruhige Nerven und guten körperlichen Zustand sorgen. Einigen Menschen hat eine Yoga-Therapie bei psychologischen Leiden geholfen und damit die Einnahme von Medikamenten ersetzt. Kranke Menschen sollten sich jedoch einen Arztbesuch nicht durch Yoga ersetzen.


Weitere Berichte:


   Akupressur
   Bikram Yoga
   Iyengar Yoga
   Jivamukti Yoga
   Kriya Yoga
   Kundalini Yoga
   Marma Yoga
   Poweryoga
   Sivananda Yoga
   VishnuDevanandaYoga
   Yabluga Yoga
   Yantra Yoga